Erdbeerkuchen mit Haselnüssen

8 Portionen | 30min Arbeitszeit




Zutaten

Boden

  • 1 EL Flohsamenschalen + 3 EL Wasser

  • 320 g gemahlene Haselnüsse

  • 50 g Hafermehl

  • 50 ml Orangensaft

  • 2 EL Ahornsirup


Füllung

  • 10 Erdbeeren

  • 50 g Haselnussmus

  • 30 g Honig

  • Schale einer Orange

  • ½ TL Vanille

  • 250 g Sojajoghurt


Topping

  • Erdbeeren

  • Essbare Blüten

  • Kakaonibs

  • Haselnüsse

Zubereitung

  1. Die Flohsamenschalen in 3 EL Wasser für ungefähr 10 Minuten einweichen.

  2. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

  3. Alle Zutaten für den Teig inklusive den eingeweichten Flohsamenschalen in einer großen Schüssel verkneten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tarte-Form (Ø20cm) drücken und für 12 Minuten ausbacken. Auskühlen lassen.

  4. Die Erdbeeren waschen, abtrocknen, in Scheiben schneiden und auf dem Kuchenboden auslegen.

  5. Für die Füllung den Haselnussmus mit Honig, Orangenschale und Vanille verrühren. Den Joghurt nach und nach hinzugeben.

  6. Die Füllung auf den mit Erdbeeren bedeckten Kuchenboden geben und gleichmäßig verteilen.

  7. Nach Herzenslust verzieren und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.


Alternativen

  • Haselnüsse und Haselnussmus können mit Mandeln und Mandelmus ersetzt werden.

  • Statt Sojajoghurt kann jeder andere Joghurt verwendet werden.