Erdbeerkuchen mit Pudding

1 kleines Blech | 45min Arbeitszeit | 4 Stunden Zubereitungszeit | 180°C Ober- und Unterhitze


Zutaten

Kuchen

  • 20g Flohsamenschalen*

  • 150ml Reismilch*

  • 1 Bio-Orange

  • 250g Kokosjoghurt*

  • 50g Kokoszucker*

  • 180g Hafermehl*

  • 160g gemahlene Mandeln

  • 1 TL Weinstein Backpulver

  • 1 Prise Salz


Pudding

  • 300ml Reismilch*

  • 2 EL Cashewmus*

  • 30g Kokoszucker

  • 30g Speisestärke

  • 1/2 TL gemahlene Vanille


Belag

  • 400g Erdbeeren

  • 40g Zartbitter-Schokolade


Zubereitung

  1. Zuerst heizt du den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vor und weichst die Flohsamenschalen in der Reismilch ein. Stell sie ungefähr 10 Minuten bei Seite.

  2. Reibe die Schale der Orange ab und presse dann den Saft in eine große Schüssel.

  3. Zu Saft und Schale gibst du jetzt den Kokosjoghurt, den Kokoszucker und die eingeweichten Flohsamenschalen und vermischst alles gut miteinander.

  4. Gib das Hafermehl, die gemahlene Mandeln, das Backpulver und das Salz dazu und vermische alles zu einem dickflüssigen Teig.

  5. Lege ein kleines Backblech (28,5 x 23 cm) oder eine Auflaufform mit Backpapier aus und fülle den Teig ein. Stell den Kuchen für 35 Minuten in den Ofen und mach eine Stäbchenprobe, bevor du ihn heraus nimmst. Jetzt muss er mindestens 2-3 Stunden abkühlen, bevor er belegt werden kann.

  6. Für den Pudding verrührst du 60ml der Reismilch mit Cashewmus, Kokoszucker und Speisestärke zu einer gleichmäßigen, dickflüssigen Mischung. Das geht am besten mit einem Schneebesen. Koch die restliche Reismilch mit der Vanille auf und rühre die Mischung ein. Nimm den Pudding vom Herd und lass ihn kurz abkühlen.

  7. Leg den Kuchen auf eine Servierplatte, wasche und halbiere die Erdbeeren. Gib den Pudding oben drauf und verzier alles mit Erdbeeren und Schokolade.



Alternativen

  • Statt Flohsamenschalen kannst du auch die 1,5-fache Menge Leinsamen benutzen.

  • Statt Reismilch kannst du jede andere Milch verwenden.

  • Statt Kokosjoghurt kannst du jeden anderen Joghurt wählen.

  • Statt Kokoszucker kannst du auch brauner Zucker nutzen.

  • Statt Cashewmus kannst du jeden anderen Nussmus verwenden.

  • Wenn du kein Hafermehl hast, kannst du Haferflocken im Mixer mahlen oder Buchweizenmehl wählen.

Newsletter

Keine Sorge, du wirst nicht jeden Tag von mir hören. Ich schreibe nur, wenn es etwas Neues gibt.

  • Instagram
  • Facebook
  • Pinterest

hello@anikamille.com | Berlin

Design und Kontent mit viel Liebe selbst gemacht.